Liebe Vereinsvorstände!

Ich möchte Euch gerne über unsere Beratungen im Präsidium per Videokonferenz und Mails berichten.

Gestern habe wir im Präsidium zum 2.Mal in kurzer Zeit über eine Videokonferenz beraten und sind zum Entschluss gekommen, dass wir bis zum 30. Juni keine Meisterschaften veranstalten werden.

In der 2. Jahreshälfte wollen wir mit 3 Meisterschaften unter Vorbehalt aller Gesundheitsvorschriften starten und zwar Minigolf (17.09.2021) und Boule (18.09.2021) in Regenburg und Bowling (16.10.2021) in Leipzig.

Gegeben Falls vielleicht auch Dart und/oder Schach in den Herbstmonaten, aber dies muss noch Reinhard Schmiedl abklären, da dies beide noch ohne Ortangabe ist.

Ferner habe wir bis heute keine weiteren Informationen vom Weltverband für Minigolf erhalten, ob die Weltmeisterschaft in Bamberg stattfinden wird und wie viele Teilnehmer kommen werden.

Hinzu muss dieses Jahr auch eine Mitgliederversammlung eingeplant werden, die Versammlung möchte ich über eine Videoschaltung durchführen. Aber das muss ich noch technisch abklären, da wir auch einen Schriftdolmetscher einsetzen möchten, damit alle Beteiligten über den Ablauf verstehen, was da gesprochen wird.

Im Monat April werden wir, das Präsidiums, nochmals zur einer Videokonferenz zusammenkommen und über die weiteren Abläufe beraten.

Wir bitten Euch diese Informationen an Eure Sportler/innen weiterzuleiten, damit die Beteiligten über die sportlichen Veranstaltungen Kenntnis haben.

In diesem Sinne bleibt gesund und munter, auch wenn diese Pandemie uns schon ein bisschen mürbe macht hat, wir lassen uns nicht den Spaß verderben.

Mit sportlichen Grüßen

Bernd Böning

DSSV Präsident